Startseite - Aus dem Dorfgeschehen -

DIE ST. THOMASER BEIM BESUCH IM KINDERHEIM MARIANUM IN KREFELD

 

KREFELD | ST. THOMAS | 16.09.2017 Am Samstag haben 37 Bürgerinnen und Bürger von St. Thomas im Rahmen einer Mehrgenerationenfahrt das Kinderheim Marianum in Krefeld besucht.

Bericht von der Mehrgenerationenfahrt nach Krefeld
2017_09_16_Besuch in Krefeld.pdf
PDF-Dokument [7.6 MB]

MEHRGENEARTIONENFAHRT NACH KREFELD

 

ST. THOMAS | KREFELD | 31.08.2017 Am 16. September 2017 führen wir eine Mehrgenerationenfahrt nach Krefeld durch. Das hat einen besonderen Grund.

 

Die Menschen in St. Thomas haben in den letzten Kriegstagen des 2. Weltkrieges ein Gelübde abgelegt. Seitdem feiern wir am 7. Oktober eines jeden Jahres, bzw. am ersten Sonntag danach, das Rosenkranzfest. Mit dabei sind neben den Schwestern der Borroäerinnen aus Trier auch Kinder aus dem Kinderheim in Krefeld.

 

Wer in der Pfarrchronik die Ereignisse von damals nachliest, könnte vermuten, den Text einer aktuellen Tagesschausendung zu lesen. Krieg und Vertreibung sind leider heute allgegenwärtig und so aktuell wie vor mehr als 70 Jahren in unserer Heimat.

 

Dennoch verblast bei uns der Bezug zu jenen Tagen immer mehr. Bei den jüngeren Erwachsenen und insbesondere unseren Jugendlichen, die ja Gott sei Dank nie einen Krieg erleben mussten, ist die Nähe zum Gelübdefest, nur mit Mühe aufrechtzuerhalten.

 

Dem wollen wir entgegenwirken. Das Kinderheim in Krefeld besteht auch heute noch und in der Erinnerung an die damaligen Ereignisse wollen wir gemeinsam mit unseren Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren am Samstag, 16.09.2017 nach Krefeld reisen. Die Abfahrt ist um 8 Uhr am Bürgerhaus, die Rückkehr gegen 19.30 Uhr.  Wir werden das Kinderheim besuchen, gut zu Mittag essen und den Nachmittag in Krefeld verbringen. Dort ist an diesem Tag ein großes Fest in der Innenstadt.

 

Damit wir entsprechend planen können, bitten wie bereits jetzt um Anmeldungen zur Fahrt. Der Bus ist bereits fest gebucht. Die Fahrtkosten übernimmt die Ortsgemeinde.

 

Anmeldungen und weitere Informationen bei Ortsbürgermeister Rudolf Höser
Tel.: 06563 930303, E-Mail: buergermeister@sankt-thomas-eifel.de.

 

Bitte beteiligen Sie sich recht zahlreich an dieser Fahrt. Es wird der Dorfgemeinschaft gut tun.

 

Rudolf Höser

Ortsbürgermeister

BERNHARDSFEST DER CHORGEMEINSCHAFT

 

ST. THOMAS | 12./13.08.2017 Am Wochenende fand in St. Thomas im Klosterhof das diesjährige Bernhardsfest der Chorgemeinschaft statt. An beiden Tagen feierten die St. Thomaser mit ihren Gästen mit viel Musik und Unterhaltung das Fest. Ich danke Gertrud Arnoldy, die für uns die Fotos gemacht hat. / rh

SITZUNG DES ORTSGEMEINDERATES

 

ST. THOMAS | 10.08.2017 | Am Dienstag, 22. August 2017 findet um 18:30 Uhr eine Sitzung des Ortsgemeinderates St. Thomas statt.

 

Auf der Tagesordnung stehen Unterhaltungsmaßnahmen an Gemeindestraßen, Fragen zum Kylltalradweg, die Ergänzung der Straßenbeschilderung im OT Bruderholz, Sponsoringleistungen und anderes mehr. Vor Eintritt in die Beratungen haben die EInwohner in der Einwohnerfragestunde die Gelegenheit Fragen an den Ortsgemeinderat zu stellen. Bitte nutzen Sie dies zur Klärung offener Fragen. | rh

RADERLEBNISTAG "KYLLTAL AKTIV 2017"

 

ST. THOMAS | 16.07..2017 | Wie in den Vorjahren haben sich auch bei der 19. Auflage des Raderlebnistages "KYLLTAL AKTIV" die Ortsgemeinde und die Vereine aus St. Thomas aktiv an der Ausrichtung beteiligt. Ich danke allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement. Ohne eure tatkräftige Hilfe könnten wäre das nicht möglich. Mein Dank gilt auch allen, die uns Kuchenspenden zur Verfügung gestellt haben. Herzlichen Dank auch dafür.

 

Das Programm in St. Thomas begann mit einem Radlergottesdienst in der Klosterkirche. Dort fanden auch zwei Kirchenführungen statt. Auf dem Platz am Bürgerhaus konnten sich die Gäste bei knusprigem Spanferkel und Eifeler Spezialitäten, Kaffee und Kuchen sowie kalten Erfrischungsgetränken laben. Interessierte nutzten die Gelegenheit, sich bei der Firma centrimaster, dem St. Thomaser Hersteller spezieller Zentrierständer für Zweiräder, über aktuelle Entwicklungen in der Branche zu informieren. Beim Kinderschminken gab es fröhliche und bunt angemalte Gesichter. Auf dem Bouleplatz wurde dem Spiel mit den schweren Eisenkugeln gefrönt. Die Feuerwehr sorgte wie in jedem Jahr für die Verkehrssicherheit auf der Straße.

 

Fazit: Gute Veranstaltung, vielen Dank an alle Beteiligten und auf ein Neues in 2018 beim 20. Raderlebnistag „KYLLTAL AKTIV“.

 

Rudolf Höser

Ortsbürgermeister

RADERLEBNISTAG "KYLLTAL AKTIV" 2017

 

ST. THOMAS | 10.07.2017 | Am Sonntag, 16. Juli 2017 findet der Raderlebnistag "KYLLTAL AKTIV" statt. Wie in den Vorjahren werden tausende von Radfahrern und Online-Skatern erwartet, die auf der Strecke durch das schöne Kylltal unterwegs sein wollen.

 

Die Ortsgemeinde St. Thomas ist mit Unterstützung der Vereine und freiwilliger Helfer auf den Ansturm der Gäste vorbereitet. Der Mittagstisch ist mit knusprigem Spanferkel und anderen Imbissangeboten gedeckt. Selbstverständlich gibt es hausgemachten Kuchen. Das komplette Veranstaltungsprogramm s. links. | rh

Arbeitseinteilung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer
2017_07_16_KYLLTAL AKTIV 2017_Arbeitsein[...]
PDF-Dokument [134.2 KB]

SOMMERFEST DES FÖRDERVEREINS DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR

 

ST. THOMAS | 25.06.2017 | Am Sonntag hat der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr St. Thomas das diesjährige Sommerfest ausgerichtet. Begonnen wurde am Samstagnachmittag mit der Eröffnung des Bierstandes. Am Abend war dann richtig viel los und es gab eine lockere Stimmung. Am Sonntagmorgen spielte die Bläsergruppe zum Frühschoppenkonzert auf. Der Mittagstisch war reichlich gedeckt und im Bürgerhaus trafen sich die Gäste bei Kaffee und Kuchen. | rh

FROHNLEICHNAM IN DER PFARREI ST. THOMAS

 

ST. THOMAS | 15.06.2017 | Am Donnerstag feierten die Gläubigen aus St. Thomas gemeinsam mit den Christen aus der Pfarrei Badem das Fest Allerheiligen. Um 10 Uhr wurde die heilige Messe in der Klosterkirche gelesen. Pater Christoph erläuterte in seiner Predigt den Gläubigen die Lesungen des Festtages und machte damit auch auf die Darstellungen der Blumenteppiche aufmerksam.

 

Die Chöre aus St. Thomas und Badem, unterstützt von der Bläsergruppe St. Thomas, gestalteten die Messe und die feierliche Prozession. Aus beiden Pfarreien nahmen zahlreiche Christen an der Feier teil. Pater Christoph dankte allen Frauen und Männern, die an der Vorbereitung und der Durchführung des Festes mitgeholfen haben. | rh

Altarbeschreibungen von Pater Christoph, Exerzitienhaus St. Thomas
2017-06-15 Bericht Exerzitienhaus zu Fro[...]
PDF-Dokument [467.0 KB]

Ü 60 TREFFEN GEHT IN DIE SOMMERPAUSE

 

ST. THOMAS | 13.06.2017 | Am Dienstag haben sich die Senioren der Ü60 Gruppe in die Sommerpause verabschiedet. Beim letzten Treffen war Robert Reuter aus Orenhofen zu Gast. Er berichtete von seiner Pilgerreise auf dem Jakobsweg. Die St. Thomaser Senioren hörten aufmerksam zu und waren beeindruckt. Wann das erste Treffen nach der Sommerpause stattfindet, wird rechtzeitig bekannt gegeben. | rh

BESUCH IN DER PARTNERGEMEINDE PONTIGNY

 

PONTIGNY | 10. / 11.06.2017 | Am Wochenende 10. und 11. Juni 2017 reiste eine Abordnung von 24 Bürgerinnen und Bürgern aus St. Thomas in die Partnergemeinde Pontigny im französischen Burgund.

 

Im Mai 2016 feierten die beiden Gemeinden die 30-jährige Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde mit einem Festwochenende in St. Thomas. Jetzt fand auf Einladung der französischen Freunde der Gegenbesuch statt. Auch in Pontigny wurde gefeiert und an das Jubiläum erinnert. Bürgermeister Emmanuel Maufroy aus Pontigny und Ortsbürgermeister Rudolf Höser aus St. Thomas erneuerten das Partnerschaftsversprechen. Dazu hatte Maufroy eine Urkunde vorbereitet, die von den beiden Bürgermeistern unterschrieben wurde.

 

Um die persönlichen Kontakte zwischen den Bürgerinnen und Bürgern aus beiden Orten zu stärken, waren die Gäste auch diesmal in den Familien untergebracht, wo sie die sprichwörtliche französische Gastfreundschaft genießen konnten.

 

Im Rahmenprogramm wurde die Abtei in Pontigny besichtet. Dort lebte auch zeitweise der Heilige Thomas Becket, der Namesgeber der Gemeinde St. Thomas, im Exil. Interessant war auch die Besichtigung eines alten Gehöftes, des Grange de Beauvais nahe Pontigny.

 

Am Sonntag feierten alle gemeinsam eine Messe in der Abtei. Dabei umrahmten junge Musiker und einige Sänger aus St. Thomas den feierlichen Gottesdienst. Schon am Vorabend hatten die Nachwuchsmusiker unter der Leitung von Willi Zirbes zur Gestaltung des Festes beigetragen.

 

Ortsbürgermeister Rudolf Höser bedankte sich bei seinem Amtskollegen und allen Gastgebern in Pontigny für die herzliche Aufnahme und Gastfreundschaft. Am Sonntagabend kehrten die Reisenden wohlbehalten nach St. Thomas zurück. | rh

BLUMENSCHMUCK AUF DER KYLLBRÜCKE

 

ST. THOMAS | 03.06.2017 | Die Heiligenfigur des Nepomuk und das Brückenkreuz auf der Kyllbrücke sind jetzt mit Blumenkästen geschmückt. Armin Schwarz hat die Halterungen für die Blumenkästen passgenau angefertigt und am Samstagmorgen die Kästen montiert. Die Bepflanzung mit frischen Geranien hat Rosi Höser erledigt. Nun kommen Kreuz und Sandsteinfigur noch besser zur Geltung. | rh

MUTTERTAGSKONZERT DER BLÄSERGRUPPE

 

ST. THOMAS | 14.05.2017 | Nachdem wir tagelang vergebens auf den langersehnten Mairegen für unsere Gärten und Felder gewartet haben, schob der Wettergott ausgerechnet am Muttertagssonntag nach dem Hochamt Regenwolken über das Dorf und schüttete sie aus. Genau für diesen Zeitpunkt hatte die Bläsergruppe St. Thomas erstmals zum Muttertagskonzert in den Klosterinnenhof eingeladen. Daraus wurde dann nichts. Wegen des Regens wurde das Konzert in die Klosterkirche verlegt. Aber auch dort überzeugten die Musikerinnen und Musiker mit ihrem Können das dankbare Publikum. Auch wenn es nicht wie vorgesehen verlaufen konnte, war es ein gute Idee, die ebenso gut umgesetzt wurde. Deshalb besten Dank an die Bläsergruppe. | rh

AN DER KLOSTERMÜHLE WIRD GEARBEITET

 

ST. THOMAS | 05.05.2017 | Nach dem Besitzerwechsel in der Klostermühle haben inzwischen dort mehrere Firmen damit begonnen, die Mühlenanlage wieder in Schuß zu bringen. In den Gebäuden wird saniert und nach den Wünschen und Vorstellungen der Besitzer renoviert. Die Gebäude sollen nach Abschluss der Arbeiten privat genutzt werden.

Aus Sicht der Ortsgemeinde St. Thomas freuen wir uns darüber, dass die neuen Mühlenbesitzer die historisch wertvolle Anlage erhalten, verbessern und nutzen. | rh

JETZT STEHT AUCH DER ST. THOMASER MAIBAUM

 

ST. THOMAS | 01.05.2017 | Aus organisatorischen Gründen war das Aufstellen des Maibaumes in diesem Jahr auf den Maifeiertag selbst verlegt worden. Das war dann am Ende gar nicht schlecht, denn am Feiertag kamen vielen Besucher zum Platz am Bürgerhaus. Die Feuerwehrmänner stellten den Baum auf und bewirteten die Gäste. Besten Dank für eurer Engagement. | rh

DER BRUDERHOLZER MAIBAUM STEHT

 

BRUDERHOLZ | 30.04.2017 | Bei herrlichem Frühlingswetter wurde am Sonntag im Ortsteil Bruderholz der Maibaum aufgestellt. Dabei haben. Dabei haben viel mit angepackt. Vorweg Peter Schon und Thomas Kunbertz, die mit ihren Traktoren und Motorsägen auch das notwendige Gerät zur Verfügung stellten. Am Ende stand der geschmückte und 17 Meter hohe Maibaum fest im Ständer. Anschließend trafen sich die Bruderholzer zum Grillen und kleinen Umtrunk. | rh

STRASSENSCHILDER IN BRUDERHOLZ AUFGESTELLT

 

BRUDERHOLZ | 26.04.2017 | So wie in der Bürgerversammlung am 11. März 2017 mit den Einwohnern des Ortsteiles Bruderholz vereinbart, wurden zur eindeutigen Kennzeichnung mehrere Straßenschilder bestellt und heute vor Ort montiert. Der Gemeindearbeiter Rudi Reinhard hat die Schilder an den bereits vorher gesetzten Pfosten angebracht. Damit steht nun im Ortsteil Bruderholz eine vollständige Straßenbeschilderung zur Verfügung. Die Unsicherheiten in der Postzustellung und insbesondere bei eventuell notwendigen Notfalleinsätzen von Rettungskräften gehört damit der Vergangenheit an.| rh

DER LANDBOTE KOMMT AB MAI MIT DER POST

 

ST. THOMAS | 10.04.2017 | Die Zustellung des Mitteilungsblattes "Bitburger Landbote" in der Ortsgemeinde St. Thomas und den Ortsteilen Bruderholz und St. Johann ist seit der Fusion der beiden Verbandsgemeinden Kyllburg und Bitburg-Land zur VG Bitburger-Land nicht zufriedenstellend. Seitens der Ortsgemeinde St. Thomas haben wir immer wieder darauf hingewiesen, dass es hier Probleme gibt, die bei den Verteilungskräften zu suchen sind. Unsere nachhaltigen Beschwerden haben jetzt Erfolg: Ab dem Monat Mai 2017 wird der Landbote per Post an alle Haushalte verteilt. Damit sollten dann die Probleme in der Zustellung der Vergangenheit angehören. | rh

DIE GLÄUBIGEN FEIERN PALMSONNTAG

 

ST. THOMAS | 09.04.2017 | Die Gläubigen von St. Thomas haben am Palmsonntag an den Einzug Christi in Jerusalem erinnert. Im Klosterhof versammelten sich die Menschen vort Beginn des feierlichen Gottesdienstes. Pater Christoph segnete die Palmzweige und zog dann zu den Klängen der Bläsergruppe in die Klosterkirche ein. | rh

DAS KLOSTERCAFE ÖFFNET - HINWEISSCHILDER

 

ST. THOMAS | 08.04.2017 | Das Exerzitienhaus St. Thomas öffnet sich weiter für das allgemeine Publikum. In diesen Tagen wurden erste Hinweisschilder auf das Klostercafé aufgestellt. Angeboten wird täglich ein MIttagstisch, wo die Gäste in der Zeit von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr einkehren können. Das Café ist bis um 17 Uhr geöffnet. | rh

DIE ARBEITEN SIND BEENDET - DIE STRASSE IST FREI

 

ST. THOMAS | 31.03.2017 | Die Arbeiten an der L 24 nach Kyllburg sind nun endgültig beendet. Seit Freitag ist die Straße wieder frei und befahrbar. Darüber sind wir sehr froh. Seit Mitte Juni 2016 war die Strecke gesperrt und hat uns viele Umwegfahrten abverlangt. | rh

DIE REINIGER SIND UNTERWEGS

 

ST. THOMAS | 28.03.2017 | Die Arbeiten an der L 24 nach Kyllburg sind eigentlich beendet. Heute sind Mitarbeiter des LBM mit Reinigungsmaschinen und Blasgeräten unterwegs, um die Straße zu säubern. Nach Auskunft der Arbeiter soll die Straßensperrung am Freitag aufgehoben werden. | rh

DIE LEITPLANKEN SIND MONTIERT

 

ST. THOMAS | 23.03.2017 | Die Arbeiten an der L 24 nach Kyllburg neigen sich dem Ende zu. In diesen Tagen wurden die Leitplanken montiert. Jetzt fehlen nur noch wenige Restarbeiten. Wir rechnen mit dem Ende der Vollsperrung in der nächsten Woche. Endlich hat die Umleitung ein Ende. | rh

PFLASTERARBEITEN GEHEN VORAN

 

ST. THOMAS | 21.03.2017 | Das Pflaster am Schuppen hinter dem Bürgerhaus muss noch fertig verlegt werden. Witterungsbedingt ist das länger noch nicht geschehen. Jetzt werden die Arbeiten in diesen Tagen fortgesetzt. | rh

WARNBAKEN ENGEN DIE STRASSE EIN

 

ST. JOHANN | 14.03.2017 | Am Dienstag wurden auf der Verbindungsstraße zum Ortsteil St. Johann fünf Warnbaken aufgestellt. Damit werden das Überfahren der Schadstelle mit schweren Fahrzeugen und damit weitere Schäden verhindert. Das LBM wird uns ein sogenanntes Böschungsprofil erstellen. Danach haben wir einen Überblick über die erforderlichen Maßnahmen. Die Baustelle sprengt die finanziellen Möglichkeiten der Ortsgemeinde. Wir suchen bereits nach machbaren Lösungen und Zuschüssen. | rh

PATER CHRISTOPH ZU GAST BEI DER Ü60-GRUPPE

 

ST. THOMAS | 14.03.2017 | Am Dienstag fand einmal mehr ein Treffen der Ü60-Seniorengruppe im Bürgerhaus statt. Diesmal war ein besonderer Gast eingeladen. Pater Christoph, Direktor des Exerzitienhauses St. Thomas, war auf Einladung der Ü60 zum Kaffeetrinken mit gemütlichen Beisammensein gekommen. Er erzählte aus seinem interessanten Leben als Mitglied im Orden der Franziskaner und über seine Tätigkeit als Direktor im Exerziteienhaus bei uns hier in St. Thomas. Er lies durchblicken, dass er sich in St. Thomas sehr wohl und angenommen fühlt. Im regen Austausch wurde der Seniorennachmittag eine kurzweilige Veranstaltung. | rh

BRIEFKASTENALAGE WURDE NEU AUFGESTELLT

 

ST. JOHANN | 12.03.2017 | Die Briefkastenanlage im Ortsteil St. Johann war durch einen fehlgeleiteten Lkw, der am Hofgut Laabe gestrandet war und mit einem Traktor abgeschleppt werden musste, beschädigt worden. Wir konnten den Verurschaer ermitteln und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Post AG die Aufstellung der Briefkästen neu organisieren. Sie befinden sich jetzt montiert hinter einer kleinen Mauer und stehen dort besser geschützt. | rh

INFORMATIONEN ZUR BÜRGERVERSAMMLUNG

Am Samstag, 11 März 20176 um 17 Uhr fand eine Bürgerversammlung, insbesondere für die Bürgerinnen und Bürger der Ortsteile Bruderholz und St. Johann im Gemeindehaus St. Thomas statt. Es waren 45 Bürgerinnen und Bürger anwesend. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Information zur Bürgerversammlung.

Informationen zur Bürgerversammlung vom 11.03.2017
2017_03_11_Informationen zur Bürgerversa[...]
PDF-Dokument [715.7 KB]
Einladung zur Bürgerversammlung am Samstag, 11.03.2017
EINLADUNG ZUR BÜRGERVERSAMMLUNG_17_03_11[...]
PDF-Dokument [77.2 KB]

Die Tragschicht ist eingebaut

 

ST. THOMAS | 11.03.2017 | An den letzten drei Tagen wurde die neue Tragschicht im Straßenkörper im Bereich der L 24 zwischen St. Thomas und Kyllburg eingebaut. Auch der Anschlussbereich in die L34 vor Kyllburg ist mit einer neuen Tragschicht versehen worden. Heute ruhen die Arbeiten. Am Montag wird die Deckschicht eingebaut. Dan fehlen eigebntlich nur noch Restarbeiten, die aber noch bis Ende März andauern. Nach Auskunft des LBM soll die Straße Anfang April wieder für den Verkehr freigegeben werden. | rh

Revision des Abwasserkanalsystems

 

ST. THOMAS | 09.03.2017 | An drei Tagen in dieser Woche hat eine Spezialfirma aus Föhren die Abwasserkanäle in der Ortslage gespült und überprüft. Die Spülung war notwendig, weil doch einige Stellen mit hartnäckigen Ablagerungen gefunden wurden. Insbesondere bereiten die in Haushalten verwendeten, moderne Feuchttücher den Abwasserwerken große Probleme. DIe reisfesten Tücher setzen sich an vesrchiedensten Stellen fest und belasten die Kläranlage. Sie können nur aufwendig von Hand entfernt werden. Die Bevölkerung sollte daher solche Feuchttücher mit dem normalen Hausmüll in der grauen Tonne entsorgen und nicht in den Toiletten wegspülen. Ansonsten ist unser Kanalsystem gut in Schuss. Zur Erinnerung: Es wurde in den Jahren 1999 und 2000 neu gebaut. | rh

Bauarbeiten an der L 24 nach Kyllburg

 

ST. THOMAS | 07.03.2017 | Seit Dienstag dieser Woche sind die Bauarbeiter damit beschäftigt, den Teer für die tragende Schicht einzubringen. Heute wurden auf einer Strecke von ca. 450 Metern rund 700 Tonnen Teer eingebaut. Bis Ende der Woche werden die Teerabreiten dauern und dann abgeschlossen sein. MIt dem Ende der Arbeiten ist laut LBM Anfang April zu rechnen. | rh

Aus dem aktiven Dienst verabschiedet: Horst Schon (links) und Wilhelm Schon (rechts). Mit Wehrführer Lothar Dichter (Mitte) und den Ehefrauen stellten sie sich zum Erinnerungsfoto auf.

 

Verabschiedung aus dem aktiven Feuerwehrdienst

 

ST. THOMAS | 04.03.2017 | Die Freiwillige Feuerwehr St. Thomas-Usch führte am 4. März ihre diesjährige Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus in St. Thomas durch. Nachdem Wehrführer Lothar Dichter seinen Jahresbericht 2016 erstattet hatte, fand die Verabschiedung der beiden langjährigen Feuerwehrmänner Horst Schon und Wilhelm Schon statt. Beide Wehrmänner haben die Altersgrenze von 63 Jahren erreicht und beenden damit ihren aktiven Feuerwehrdienst.

 

Horst Schon ist Jahrgang 1953 und trat 1983 mit Unterbrechung von 1986-1990 in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehr St. Thomas ein. Seit vielen Jahren war er als Maschinist aktiv und hat auch das Feuerwehreinsatzfahrzeug gefahren. Im Jahr 2016 wurde Ihm das Feuerwehrehrenzeichen in Silber verliehen.

 

Wilhelm Schon ist Jahrgang 1954 und trat 1986 in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehr St. Thomas ein. Er sah seine Aufgabe im Mannschaftsdienst und war überall einsetzbar. Einige Jahre war er auch stellvertretender Wehrführer. Im Jahr 2012 erhielt er das Feuerwehrehrenzeichen in Silber.

 

Wehrführer Lothar Dichter lobte in seiner Ansprache die gute Zusammenarbeit, die Zuverlässigkeit und Kameradschaft der beiden Wehrmänner. "Auf euch beide war stets Verlass. Für die von euch für die Feuerwehr geleisteten Dienst bedanke ich mich ganz herzlich", so Wehrführer Lothar Dichter. Er überreichte ein Präsent und den beiden Ehefrauen bunte Blumensträuße.

 

Ortsbürgermeister Rudolf Höser bedankte sich im Namen der Bürgerinnen und Bürger von St. Thomas bei den Feuerwehrmännern. "Ihr seid mit eurer Leistung auch leuchtende Vorbilder für unsere jungen Feuerwehrleute. Herzlichen Dank für die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden in Einsatz und Übung", so der Ortsbürgermeister, der für beide Feuerwehrkameraden gute Tropfen in Flaschenabfüllung überreichte.

 

In gemütlicher Runde und bei einem guten Essen ließen die Feuerwehrleute den Abend ausklingen.

Bauarbeiten an der L 24 nach Kyllburg

 

ST. THOMAS | 04.03.2017 | Die Bauarbeiten an der Landesstraße 24 in Richtung Kyllburg laufen wieder auf Hochtouren. Die Firma Kohl Bau aus Bitburg hat den restlichen Teerbelag abgefräst und entsorgt. Der Unterbau der Straße ist für das Aufbringen der Tragschicht vorbereitet. Arbeiter sind damit beschäftigt, die schadhaften Bordsteine auszutauschen. Diese Arbeiten müssen laut Firma bis am Montagabend erledigt sein. Am Dienstag soll die Tragschiocht geteert werden. | rh

Einladung Jahresversammlungen 2017 von Förderverein und Freiwilliger Feuerwehr am Samstag, 04.03.2017
2017_02_25 Einladung JHV 2017-03-04.pdf
PDF-Dokument [180.3 KB]

ST. THOMAS | 28.02.2017 | Am Dienstag, 28.02.2017, feierte unsere Mitbürgerin Gladijs Sullock Enzlin ihren 90igsten Geburtstag. Die Dame ist eine wahre Weltbürgerin, nicht nur, weil sie in Soerabaja in Indonesien geboren wurde. Ein bewegtes Leben führte sie in viele Länder dieser Erde. So war die Jubilarin bis zu ihrem 70. Lebensjahr Direktorin einer großen Ferienanlage am Gardasee. Heute verlebt sie ihren Lebensabend in dem beschaulichen Eifelort St. Thomas.

 

Sie hat sich auch ehrenamtlich engagiert. So war sie war 17 Jahre lang ehrenamtlich in einem Krankenhaus tätig. Reisen gehörte ebenso zu ihren Hobbys wie das Nähen von Kleidern und die Beschäftigung mit Architektur und Religion. Sie ist auch Mutter von vier Kindern. Heute ist die Jubilarin in altersgemäß gutem Gesundheitszustand, leidet aber zunehmend an Demenz. Sie lebt im Haushalt ihres Sohnes Gerhard van Maarseveen in der St. Thomaser Mühlenstraße.

 

An ihrem Ehrentag gratulierte der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Bitburger Land, Rainer Wirtz, der auch die Grüße und Glückwünsche von Landrat Dr. Joachim Streit überbrachte. Für die Ortsgemeinde St. Thomas gratulierte Ortsbürgermeister Rudolf Höser. Gefeiert wurde im Kreise der Familie, die aus vielen Ländern nach St. Thomas angereist war. | rh

BUNTER ABEND DER THOMOSER KLUSTERGÄKEN

Am Freitagabend haben die "Thomoser Klustergäken" ihren diesjährigen Bunten Abend im Bürgerhaus veranstaltet. Mit einem tollen Programm wurde die Narrenschar formidabel unterhalten. 

Schlüsselschalter für die Straßenbeleuchtung

 

ST. THOMAS | 23.02.2017 | Damit wir die Nachtschaltung der Straßenbeleuchtung im Ort beeinflussen können, hat das RWE in die Trafostationen in der Klosterstraße und im Flurweg einen Schlüsselschalter eingebaut. So können wir die automatische Nachtabschaltung an Karneval selbst außer Kraft setzen. Das Dorf bleibt in der Nacht beleuchtet. | rh

Frostschaden deutlich sichtbar: Die Verbindungsstraße nach St. Johann droht abzurutschen

 

ST. JOHANN | 19.02.2017 | Die Verbindungsstraße von Zendscheid in den St. Thomaser Ortsteiel St. Johann macht uns große Sorgen. Nach der Frostperiode dieses Winters sind deutliche Setzungsrisse zu erkennen. Ausgerechnet in einem Bereich, in dem hinter der Leitplanke das Gelände sehr steil bis hinunter zur Kyll abfällt. Wir Tiefbauspezialisten angefragt und werden den Schaden in den nächsten Tagen begutachten. | rh

Endlich: Die Bauarbeiten gehen weiter

 

ST. THOMAS | 15.0.2017 |  Am Montag dieser Woche wurden die Bauarbeiten an der L24 zwischen St. Thomas und Kyllburg wieder aufgenommen. Die Firma Kohl transportiert mit Lkw das Material für den Unterbau der Straße an. Es wird planiert und gebaggert. Wir hoffen, dass die Arbeiten zügig fortgehen und die Straße bald wieder befahrbar ist. 

Mitgliederversammlung des Partnerschaftsverbandes

 

ST. THOMAS | 14.02.2017 |  Die alljährlich stattfindende Mitgliederversammlung des Partnerschaftsbandes Rheinland-Pfalz / Burgund findet am Freitag, 17. März 2017 um 15 Uhr im Plenarsaal des Landtages Rheinland-Pfalz in Mainz statt. Dazu können wir uns anmelden. Wer an der Mitgliederversammlung teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis zum 05.03.2017 beim Ortsbürgermeister.

Einladung Mitgliederversammlung
2017_02_14_Einladung Mitgliederversammlu[...]
PDF-Dokument [259.3 KB]

Die Heiligen drei Könige gehen von Haus zu Haus

 

ST. THOMAS | 08.01.2017 |  Am Fest der Heiligen drei Könige haben die Jungs und Mädels das Festhochamt als Messdiener begleitet. Pater Christoph segnete die Weisen aus dem Morgenland und sendete sie in das Dorf. Hier zogen sie von Haus zu Haus und brachten das Spruchband mit dem Schriftzug "20+M+B+C+17" an den Haustüren an. Gleichzeitig sammelten sie für arme Kinder in der Welt. Vielen Dank.

Neujahrsempfang der Ortsgemeinde St. Thomas

 

ST. THOMAS | 01.01.2017 |  Am Neujahrstag nach dem feierlichen Hochamt hatte die Ortsgemeinde ihre Bürgerinnen und Bürger zu einem kleinen Neujahrsempfang ins Bürgerhaus eingeladen. Mehr als 30 Gäste kamen und haben mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr angestoßen.

 

Ortsbürgermeister Rudolf Höser hielt einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr, einen Ausblick auf 2017 und wünschte allen Gästen des Neujahrsempfangs alles Gute für das neue Jahr. Der erstmals durchgeführte Neujahrsempfang wurde von den Teilnehmern als willkommene Gelegenheit wahrgenommen, sich zu Beginn des neuen Jahres kurz zu treffen und es so in gemütlicher Runde zu beginnen.

MORGENSPAZIERGANG: Mit dem Fotografen im winterlichen Ortsteil Bruderholz. FOTO: Rudolf Höser

Patronatsfest des Hl. Thomas Becket

 

ST. THOMAS | 29.12.2016 |  Am 29. Dezember wiederholt sich alljährlich der Todestag des Hl. Thomas Becket. Der Erzbischof von Canterbury wurde im Jahre 1170 in der Kathedrale der englischen Stadt ermordet. Thomas Becket ist der Patron der Gemeinde St. Thomas. So wird in jedem Jahr am 29. Dezember das Patronatsfest gefeiert.

In diesem Jahr hielt Dr. Hermann-Josef Roth OC ist aus Bonn den Festvortrag im Odorikussaal des Exerzitienhauses St. Thomas. Er stellte seinen Vortrag unter die Überschrift "Thomas - ein Bischof voll Kummer und Stolz". Im Anschluß fand in der Klosterkirche eine feierliche Vesper statt, die von Pater Christoph, Direktor des Exerzitienhauses und von Dechant Klaus Bender zelebriert. Die Vesper wurde von Chören und Musikern feierlich umrahmt. Gäste und Dorfbevölkerung trafen sich danach im Kreuzgang des Klosters.

Weihnachtskonzert der Chorgemeinschaft

 

ST. THOMAS | 26.12.2016 |  Die Chorgemeinschaft Thomas Becket  hat am zweiten Weihnachtsfeiertag ihr traditionelles Weihnachtskonzert präsentiert. Dabei stand die Aufführung der "Großen Weihnachtspatita", komponiert von Alfred Bösendorfer, im Mittelpunkt des Konzertes. Auch der Chor hat mit seinen Gesängen zum Gelingen des Konzertes beigetragen. Im Anschluss trafen sich die Musikerinnen und Musiker in Kellerklause des Klosters zum gemütlichen Beisammensein.

HINWEIS:

Vom Konzert wurde ein Videomitschnitt angefertigt. Die DVD ist beim Ortsbürgermeister erhältlich.

Adventlicher Nachmittag der Chorgemeinschaft

 

ST. THOMAS | 11.12.2016 |  Die Chorgemeinschaft Thomas Becket  hat am Sonntag ihren diesjährigen Adventlichen Nachmittag ausgerichtet. Dabei haben die jungen Bläser und Sänger die Gäste mit vorweihnachtlicher Musik auf das Weihnachtsfest eingestimmt. Es war also die Stunde für die Nachwuchskräfte der Chorgemeinschaft. Und sie haben es gut gemacht. Die Vorsitzende Tina Reinhard begrüßte die Gäste und trug Geschichten und Gedichte vor. Bei Kaffee und Kuchen haben sich die Gäste nett unterhalten. 

Seniorennachmittag des AK "Sozial Dienste"

 

ST. THOMAS | 04.12.2016 |  Der Arbeitskreis "Soziale Dienste" hat am Sonntagnachmittag den diesjährigen Seniorennachmittag im Bürgerhaus ausgerichtet.

 

Zunächst trafen sich die Senioren zu einer Andacht in der Kirche. Danach gab es ein gemütliches Beisammensein mit netten Gesprächen bei Kaffee und Kuchen. Die Frauen hatten für jeden Gast ein Gesteck gebastelt, was gerne angenommen wurde. Mit in der Runde war auch Pater Christoph vom Exerzitienhaus. Wir danken den Frauen vom AK "Sozial Dienste" für die Vorbereitung und die Durchführung des Seniorennachmittages.

MALBERG | 03.12.2016 | Die Bläsergruppe St. Thomas musizierte am Samstagabend beim Weihnachtsmarkt auf Schloss Malberg. FOTO: R. HÖSER

Weitere, zurückliegende Einträge der Startseite finden Sie im

Am 21. und 22. Mai 2016 feierten wir 30 Jahre Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde. Am 10. und 11. Juni 2017 fand der Gegenbesuch in Pontigny statt.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016-2017 | ORTSGEMEINDE ST. THOMAS